Aktuelles

 

Aktuelles von den Reiterfreunden Twist:


 

Vereinsehrung:

Seit einigen Jahren ehren die Reiterfreunde Twist die erfolgreichsten Turnierreiter des Vereins auf der Weihnachtsfeier. Da diese aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte, ehrte die Jugendwartin Elke Reuversdie Reiterinnen und Reiter im kleinen Kreis und unter Beachtung der Coronaregeln

Geehrt wurden:

Dominik Reuvers (Springen LK 4), Adelina Schwering (Dressur LK 4), Anneke Matenaar (Springen LK 5), Adrian Reuvers (Springen LK 5), Ineke Schwering  (Dressur und Springen LK 6), Leonie Olthoff (Dressur LK 7) und Jule Klinke (LK 0). 

Als Dank dafür haben alle Reiter ein kleines Geschenk und eine goldene Schleife vom Verein erhalten. 

 

Dank an die Schulpferdepfleger:

Darüber hinaus geht in dieser schweren Zeit ein besonderes Dankeschön an die Pfleger der Schulpferde: Vanessa Thien, Luisa Thien, Hannah Schärich, Maya Strodtbernd und Elisa Geers. 

Sie haben sich in vorbildlicher Art und Weise um ihre Pflegepferde gekümmert. Da der Reitunterricht nicht im gewohnten Maße stattfinden durfte, sorgten die Pflegerinnen täglich dafür, dass die Pferde Bewegung und ausreichend Fürsorge erhielten. Als Anerkennung bekamen alle ein persönliches Präsent vom Verein.

 

Abzeichen:

Leonie Olthoff konnte am 28. 11. 2021 ihr großes Abzeichen mit den Wertnoten 7,0 im Springen und 7, 4 in der Dressur erfolgreich bestehen. Mit diesen Noten war sie die Prüfungsbeste. Die Prüfung und den Vorbereitungslehrgang hat sie in Wietmarschenabsolviert. In der Saison 2022 kann Leonie die Reiterfreunde Twist erfolgreich im A- und L-Bereich vertreten.

 

Erfolge in der Saison 2021:

Trotz der coronabedingten eingeschränkten Turniere konnten die Reiter und Reiterinnen der Reiterfreunde Twist einige Schleifen mit nach Twist bringen.

Unsere Schulpferdereiter, die im Anfängerunterricht bei Maria Hüstermann trainieren, konnten auf unserem Sommerturnier erfolgreich starten. Samentha Probst wurde Fünfte im Reiterwettbewerb und Lena MinichVierte.

Bei den Dressurreitern waren besonders die ganz jungen Amazonen erfolgreich:

Die vierzehnjährige Leonie Olthoff konnte sich über 6 Platzierungen im Dressurreiter-E und in E-Dressuren freuen. Davon erritt sie auch einen souveränen Sieg im Dressurreiter-E mit ihrem Pony Change. Sie qualifizierte sich außerdem für das Finale der emsländischen Nachwuchsauslese in Emsbüren.

Die achtjährige Jule Klinke startete in dieser Saison nur zweimal. Dafür ritt sie aber beide Male mit ihrem Pony Balti überlegen zum Sieg im Reiterwettbewerb.

Die dreizehnjährige Ineke startete mit ihrem Pony Hope in E- und A-Dressuren. Jeder Start war eine Platzierung. Parallel begann sie ihre erste Springsaison. Mit dem Pferd Lord Ludwig (Besitzerin: Anja Rolfes, Lingen) erkämpfte sie sich in E- und A-Springen zahlreiche Platzierungen. Zudem erreichte sie auf der Kreismeisterschaft in Osterbrock im Springen die Bronzemedaille in der Leistungsklasse 6Gekrönt wurde der konstante Saisonerfolg durch die Teilnahme am Finale der emsländischen Nachwuchsauslese in Emsbüren. Hier qualifizierte sie sich sowohl mit dem Pony in der Dressur als auch im Springen mit dem Pferd. Das Finale ritt sie jedoch nur im Springen mit. Hier konnte Ineke sich in jeder Teilprüfung und damit auch im Gesamtranging platzieren. Ferner wurde Ineke vom Bezirksverband emsländischer Reit- und Fahrvereine für das OLB-Finale in Vechta nominiert. Hier setzte sie sich erfolgreich durch und brachte ebenfalls eine Schleife mit nach Twist.

Auch die neue Saison startete für Ineke und Lord Ludwig sehr erfolgreich. Auf einem Auswahllehrgang des Altkreises Meppen gehörte Ineke zu den fünf nominierten Pferdereitern, die den Altkreis Meppen auf dem Bezirksentscheid in Lathen vertreten durften. In den Disziplinen Theorie, Vormustern, Dressur und Springen setze Ineke sich im Gesamtclassment souverän durch und erreichte mit deutlichem Abstand die Goldmedaille. Hiermit löste sie das Ticket für den Landesentscheid in Vechta und vertritt hier im März den Bezirksverband emsländischer Reit- und Fahrvereine.   

Ihre zwei Jahre ältere Schwester Adelina hatte in der letzten Saison ihr Pony Sammy Jo und das Pferd It`sRemmington (Besitzerin: Irene SchweckendieckWietmarschen) unter dem Sattel. Neben zahlreichenSiegen und Platzierungen mit dem Pony im L* und L**-Bereich, konnte Adelina mit dem Pferd auch vordere Platzierungen in M-Dressuren erreiten, so dass sie 2022 im Bereich der Leistungsklasse 3 startet. Adelina wurde zudem mit dem Pony Bezirksmeisterin und mit dem Pferd Vierte in der Leistungsklasse 4. Bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Cloppenburg erritt sie sich mit dem Pferd in der Altersklasse Children die Bronzemedaille. Auch sie wurde vom Bezirksverband der emsländischen Reit- und Fahrverein für das OLB-Finale nominiert. Dort konnte sie im Finale als einzige emsländische Reiterin in der L-Tour eine Rangierung in der Gesamtwertung erreichen

Auch die Springreiter konnten zahlreiche Schleifen mit nach Twist bringen:

Neben ihren zahlreichen A-Platzierungen konnte diejunge Amazone Anneke Matenaar mit ihrer Stute Lousiana in 2021 auch im L-Bereich erfolgreichdurchstarten. In Osterbrock wurde sie Siebte in einem Springen der Klasse L.

Adrian Reuvers sattelte sein Pferd Final Fantasy. Er erreichte zahlreiche Platzierungen in A* und A**-Stil- und Zeitspringen. Zudem wurde er in Osterbrock Vizekreismeister in der Leistungsklasse 5. 

Sein älterer Bruder Dominik startete 2021 wieder mit seinem Pferd ZawannaFast jeder Start war eine Platzierung. Platzierungen von A** bis M*, aber auch Siege im L- und M-Bereich gingen auf Dominiks Konto. In Rütenbrock konnte er sowohl das L- als auch das M-Springen souverän für sich entscheiden. Weitere M-Platzierungen in Twist und Dörpen konnte Dominik für sich verbuchen.

Neben diesen Einzelplatzierungen konnten unsereSpringreiter die Goldmedaille im Mannschaftsspringen im Rahmen der Kreismeisterschaften in Osterbrock erreichen. Zu der erfolgreichen Mannschaft gehörten Adrian und Dominik Reuvers, Anneke Matenaar und Steffen Otten. Geführt wurde die Mannschaft von Ralf ReuversMit einem fehlerfreien Endergebnis und einer unschlagbaren Zeit ließen unsere Reiter die übrigen Mannschaften des Altkreises Meppen meilenweit hinter sich. 

Wir hoffen auf eine weitere erfolgreiche Saison 2022 und wünschen unseren Reitern viel Spaß, Gesundheit und Erfolg. 

 

 

 


Nachdem die Turniere seit März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden, fanden die ersten Turniere im August unter strengsten Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen wieder statt. 

Unseren Turnierreitern hat die Coronapause nicht geschadet. Sie starteten gleich mit etlichen Erfolgen in die „Rest-Saison 2020.  

 

Rütenbrock:

Vom 31. 7 bis zum 02. 08 nahmen einige Twister Reiter am Turnier in Rütenbrock teil.

Ineke Schwering erreichte mit ihrem Pony Hope den zehnten Platz im Dressurreiter E und den 2. Platz in einer E-Dressur (Emsländische Nachwuchsauslese).

 

Haselünne Springturnier:

Auf dem Springturnier in Haselünne am 15. 08. 20 erreichte Dominik Reuvers nach einer mehrjährigen Turnierpause direkt im Zwei-Phasen-Springen der Klasse L den 4. Platz. 

Saskia Lüken platzierte sich in Haselünne in einem AStilspringen auf dem 11. Platz. 

 

Haselünne Dressurturnier:

Auf dem Dressurturnier in Haselünne am 22./23. 08. 2020 erritt Leonie Olthoff mit ihrem Fuchspony Pin Rock`s Albert den 2. Platz in der E Dressur.

Ineke Schwering rangierte sich mit ihrer Ponystute Hope im Dressurreiter A auf dem 13. Platz und in der E Dressur auf dem 3. Platz.

Adelina Schwering platzierte sich mit Sammy Jo im Dressurreiter L mit einer 8,0 auf dem 3. Platz und in der L Dressur auf dem 8. Platz.

 

Sögel und Leer:

Am 5. und 6. September erreichten Dominik Reuversund Zavanna in Sögel den 4. Platz im A Springen und den 8. Platz im L Springen. 

Am gleichen Wochenende nahm Adelina Schweringan einer Qualifikationsprüfung des OLB-Cups mit ihrem Pony auf dem Turnier in Leer teil. Dort konnte sie sich auf dem 2. Platz in der Dressurprüfung der Klasse L einreihen.

 

Wietmarschen:

Auf dem Dressurturnier in Wietmarschen am 12. und 13. September siegte Jule Klinke mit ihrem Schimmelwallach Balti souverän im Reiterwettbewerb.

Leonie Olthoff und Ineke Schwering nahmen an der Qualifikation für die EmsländischeNachwuchsauslese teil. Dabei erreichte Leonie im Dressurreiter E (LK 0 und 7) den 4. Platz und in der E Dressur (LK 0 und 7) den 6. Platz. 

Ineke platzierte sich im Dressurreiter E (LK 6) auf dem 4. Rang und in der E Dressur (LK 6) auf dem 8. Rang.

Adelina Schwering erritt dort mit Sammy Jo den 2. Rang in einer L Dressur (OLB-Cup).

 

 

Warendorf und Dörpen:

Am 20. 09. 20 platzierte Adelina Schwering sich gegen eine hochkarätige Konkurrenz mit ihrer Ponystute Sammy Jin einer Pony FEI in Warendorf auf dem 4. Rang.

 

Am gleichen Wochenende startete Leonie Olthoff inDörpen in einer weiteren Qualifikation für die Emsländische Nachwuchsauslese. Sie kehrte mit dem 6. Platz in einer Dressurreiterprüfung der Klasse E zurück.

 

Haren Jugendturnier

Am 26. und 27. 09. 2020 fuhr unser Nachwuchs zum Jugendturnier nach Haren. 

Dort konnte Jule Klinke als jüngste Teilnehmerin des Reiterwettbewerbs einen hervorragenden 5. Platz erreiten.

Ineke Schwering platzierte sich im Rahmen der Qualifikationsprüfung für die EmsländischeNachwuchsauslese im Dressurreiter E mit einer tollen7, 9 auf dem 2. Platz und in der E Dressur auf dem 8. Platz. 

Adelina Schwering erritt in der L Dressur (OLB-Cup) den 4. Platz.

 

Haren Springturnier:

Am 3. 10 startete einige Twister Springreiter in Haren auf dem Springturnier. Adrian Reuvers platzierte sich nach einer 7-monatigen Turnierpause mit seiner Stute Final in Haren in einem A Stilspringen direkt auf dem 5. Platz.

 

 

Isterberg Springturnier:

Am 18. 10. 20 fuhren Adrian und Dominik Reuversmit ihren Stuten Final und Zavanna zum Springfestival nach Isterberg. Adrian konnte eine Nullrunde vorweisen. Dominik erreichte im A**-Springen den 3. Platz und im Springen der Klasse L mit Siegerrunde den 13. Platz. 

 

 

Finale:

Unser Nachwuchs konnte sich für zwei Finalveranstaltungen souverän qualifizieren: 

 

Emsländische Nachwuchsaulese

Nach einigen Qualifikationsprüfungen und konstanten Leistungen konnten Leonie und Ineke sich für das Finale der EmsländischenNachwuchsauslese Dressur in Emsbüren qualifizieren.

 

OLB-Cup:

Adelina sicherte sich ein Ticket für das OLB-Finale in Vechta in der L-Dressur-Tour.

 

Wir wünschen unseren Finalteilnehmerinnen viel Spaß und Erfolg.

 

 

Wir gratulieren unseren Reitern und Reiterinnen recht herzlich und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg auf den Turnieren. 

 

 

Das Voltigierteam der Reiterfreunde Twist erhält neue Mannschaftshirts

Die Physiotherapiepraxis Leonie Töller sponserte dem Team der Voltigiermannschaft Twist neue T-Shirts.

 

Hierfür danken wir Leonie Töller recht herzlich und hoffen, dass diese Shirts den Voltigierern viel Glück bringen werden.

 

 

Vom 31. 1 bis zum 2. 2. 20 die ersten Hallenturniere der Saison statt. Die Reiter konnten nach der Winterpause ihr Können unter Beweis stellen.

Reitturnier Wietmarschen:

 

 

Jule Klinke: 4. Platz Führzügel mit Hope

 

Leonie Olthoff: 3. Platz Reiterwettbewerb mit Pin Rock`s Albert

 

Ineke Schwering: 9. Platz Dressurwettbewerb Klasse E mit Hope

 

Adrian Reuvers: 5. Platz Stilspringprüfung Klasse A und 4. Platz Springprüfung Klasse A** mit Final Fantasy

 

Ralf Reuvers: 3.Platz Stilspringprüfung Klasse A mit Zavanna

 

Anneke Matenaar: Sieg in der Springprüfung Klasse A ** mit Louisiana

 

Tessa Otten: 7. Platz Stilspringprüfung Klasse L mit Lugia

 

Anne Otten: 3. Platz Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L mit Stella Grande

 

Reitturnier Lathen:

Adelina Schwering: 2. Platz Dressurprüfung Klasse A** und 4. Platz Dressurreiterprüfung Klasse L mit Sammy Jo.

 

 

 

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Turnierreitern und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg in der Saison 2020.  

 

 

Qualifikation Jugendvergleichswettkamp 2020

Am 19. 1. 2020 fand der Bezirksentscheid für den Jugendvergleichswettkampf in Wietmarschen statt. Im Rahmen eines Sichtungslehrgangs und mehrerer Sichtungstage wurden die 5 besten Nachwuchsreiter des Kreisreiterverbandes Meppen nominiert. Ineke Schwering konnte sich in den Bereichen Dressur, Springen, Bodenarbeit und Theorie durchsetzen und durfte mit dem Ponyhengst Pin Rock`s Albert in Wietmarschen an den Start gehen. Dort belegte sie einen hervorragenden 6 Platz und darf nun am Trainingswochenende bei Lüssing vom 07.02. bis 09.02.20 teilnehmen. Hier werden die Reiter auf den Landesentscheid in Rulle vorbereitet. Wir wünschen Ineke viel Spaß bei der Vorbereitung.

 

 

Sportlerehrung 2019

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Reiterfreunde Twist am 15. 12. 19 wurden die erfolgreichsten Turnierreiter des Vereins geehrt.

 

Sie erhielten tolle Sachpreise und eine Schleife.

 

Geehrt wurden Tessa Otten (LK 4 Springen), Adelina Schwering (LK 4 Dressur), Adrian Reuvers (LK 6 Springen), Ineke Schwering (LK 7 Dressur), Leonie Olthoff, Maria Nottberg und Jule Klinke (Nachwuchsreiter Dressur), die Springmannschaften (Adrian und Ralf Reuvers, Anneke Matenaar, Saskia Lüken, Nora Möller, Laura Bos und Tessa Otten) und die Dressurmannschaften (Celine Klünder, Jana Brake, Vanessa Thien,  Verena Brümmer, Adelina und Ineke Schwering).

 

Wir bedanken uns herzlich bei den Sportlern, dass sie unseren Verein positiv auf den Turnieren repräsentieren und hoffen auf weitere erfolgreiche Momente.

 

 

Tessa Otten und Isabell Többen erfolgreich im Finale vom VGH-Cup 2019

Am 22.09.2019 fand das Finale des VGH-Cups in Hannover statt. Im Normalumlauf der Springprüfung Kl. M* mit Stechen konnte nur ein Nullfehlerritt verbucht werden, sodass kein Stechen zustande kam. Auch Tessa Otten und Isabell Többen verzeichneten jeweilis einen Abwurf. Am Ende platzierte sich Isabell Többen mit einer Zeit von 78,05 Sekunden auf den dritten und Tessa Otten mit einer Zeit von 87,75 Sekunden auf den achten Platz.

 

Adelina Schwering sichert sich beim Bundesnachwuchschampionat in der Gesamtwertung Rang 8

Vom 12.09.-15.09.2019 ist Familie Schwering in das ca. 450km entfernte Zeiskam gereist. An dem Wochenende fand das Bundesnachwuchschampionat in der Dressur statt.

 

In den beiden Dressurprüfungen FEI Children platzierte sie sich im Mittelfeld und sicherte sich somit den achten Rang in der Gesamtplatzierung. Dadurch darf sie sich auf die Teilnahme an dem Lehrgang bei Hans-Heinrich Meyer zu Strohen freuen.

 

 

Tessa Otten gewinnt den Többen-Schwarte-Cup 2019

Im Stechen entpuppte sich Tessa Otten auf Lugia  von den RF Twist als schnellste Reiterin. Bei 30,04 Sekunden blieben die Uhren nach fehlerfreiem Stechen stehen. Rang zwei sicherte sich Marie Gebken vom RUFV Osterbrock auf Cosmo Cool mit 31,68 Sekunden. Rang drei ging an Denise Rademaker vom RUFV Isterberg auf L´Escada mit 32,11 Sekunden. Auf die drei Erstplatzierten des Finales warten nun zwei Trainingseinheiten bei dem international bekannten Emsbürener Springreiter René Tebbel.

 

Springlehrgang zum Start in die neue Saison

Am 02.03.-03.03.2019 fand ein zweitägiger Springlehrgang bei Hubert Prekel statt.

Hierbei ging es um die Gymnastik des Pferdes und die dressurmäßige Arbeit der Springpferde um die Technik der verschiedenen Parcoure besser zu meistern. Dabei konnte Hubert Prekel die Reiter/innen durch viele Tipps motivieren und diese für die kommende Saison vorbereiten.

 

Viel Erfolg für die kommende Saison!

 

Dankern-Cup 2019

Am 17.02.2019 fand der diesjährige Dankern-Cup 2019 in Osterbrock statt. In diesem Jahr starteten die Reiterfreunde Twist mit einer unerfahrenen Dressurmannschaft, welche zum ersten Mal auf einem Turnier gestartet ist. Dabei haben die Reiterinnen Jana Brake, Celine Klünder, Vanessa Thien, Verena Brümmer und Mannschaftsführerin Adelina Schwering eine tolle Dressurkür gezeigt und konnten sich im Mittelfeld platzieren.

Herzlichen Glückwunsch!                                                        

 

Springcup 2019

Am 16.02.2019 fand der diesjährige Springcup 2019 in Osterbrock statt. Die Reiterfreunde Twist gingen in diesem Jahr als Titelverteidiger in den Wettkampf. Mit einer jungen Springmannschaft hat Mannschaftsführerin Saskia Lüken mit den Reitern Adrian Reuvers, Tessa Otten, Nora Möller und Laura Bos in einem starken Starterfeld den Silberrang erreicht. Daneben konnte Tessa Otten den Sieg in der Springprüfung Kl. L mit Stechen für sich entscheiden.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Dressurlehrgang zum Start in die neue Saison

Am 09.02-10.02.2019 fand ein zweitägiger Dressurlehrgang zum Start in die neue Saison bei Oliver Koch statt. Oliver Koch ist ein erfolgreicher Dressurreiter bis zu Dressurprüfung Kl. S, Reitlehrer und Hippotheraoeut.

Bereits am 03.11.-04.11.2018 fand ebenfalls ein zweitägiger Dressurlehrgang bei Irene Schweckendiek statt. Irene Schweckendiek ist aktive Richterin und ritt erfolgreich bis Grand Prix.

Die Beteiligten Reiterinnen der beiden Lehrgänge konnten viele neue Impulse mitnehmen und die Trainer waren von der wertschätzenden Stimmung bei den Reiterfreunden Twist begeistert.

 

Viel Erfolg für die kommende Saison!

 

 

 

Am 24.10 & 25.10.2020 findet ein Dressurlehrgang bei Oliver Koch statt. Bitte denkt an unsere Hygienemaßnahmen und haltet euch an die gegebenen Vorschriften. 
Wir wünschen den Teilnehmern viel Spaß!